E3: Zelda: Breath of the Wild - Boss sofort besiegen

News vom 15-06-16
Uhrzeit: 15:30
Wie bereits bekannt war, wird der Endgegner im neuen The Legend of Zelda: Breath of the Wild r Wii U und NX der sogenannte Unheils-Ganon sein, der durch einen Bannspruch gerade noch so über Schloss Hyrule in Schach gehalten wird. Was wir nicht wussten, ist, dass der Spieler sich direkt nach Spielstart auf den Weg machen kann, diesen Endboss des Spiels sofort zu besiegen. Das jedenfalls erzählte Produzent Eiji Aonuma den Kollegen von Polygon, später bestätigte Shigeru Miyamoto die Aussage. So könne man direkt zum Boss laufen, hätte dann aber keine Ahnung, warum man irgendetwas tut, was eigentlich passiert ist. Ebenso ist zu erwarten, dass es unverhältnismäßig schwierig sein wird. Vielleicht eine Herausforderung an Spieler, die keine Zeit mit dem Sammeln von Pfeilen verschwenden wollen?
 
Was haltet ihr von dieser totalen Offenheit des neuen Zelda-Abenteuers? Hinterlasst einen Kommentar dazu unterhalb dieser News!

 Autor:
Maximilian Edlfurtner 
Leserhype abgeben , um das Spiel in den Nintendo NX Most Wanted zu platzieren!
News-Navigation:


Aktuell @ GU