Gerücht: Kommt NX mit Virtual Reality-Features?

News vom 02-06-16
Uhrzeit: 15:24
Wie ein streng behütetes Staatsgeheimnis behandelt Nintendo jegliche Informationen zu seinem neusten Konsolenprojekt Nintendo NX. Selbst in vielen Entwicklerkreisen herrscht daher bis heute großes Rätselraten, um was genau es sich bei NX nun letztendlich handelt. Nach dem vor einiger Zeit bereits vermeintliche Bilder zum NX-Controller die Runde machte, ist heute nun ein neues äußerst interessantes Gerücht zu Tage gefördert worden.
 
Wie die Digitimes berichtet, soll die NX-Konsole von Foxconn Electronics zusammengebaut werden und einen "fünf bis sieben Inch"-großen Display-Controller beinhalten, welcher sowohl als Handheld als auch für das Spielen an einem großen Fernsehbildschirm genutzt werden können soll.
 
Zudem soll der Produktionbeginn von Mitte 2016 auf Anfang 2017 verschoben worden sein, um unter anderem Virtual Reality-Funktionen ab Werk in die Konsole zu verbauen und somit mit der Konkurrenz zukünftig wettbewerbsfähig zu sein. Aus diesem Grund soll auch die ursprünglich angestrebte Produktionsmenge von 20 Millionen Einheiten im ersten Jahr auf nun 9,5 bis 10 Millionen Einheiten reduziert worden sein. Foxconn und Nintendo selbst äußerten sich bislang nicht zu diesen Gerüchten. Offiziell erscheinen wird NX weltweit im März 2017.
 
Was haltet ihr von diesen möglichen Entwicklungen? Wäre Virtual Reality-Support für euch ein Kaufgrund von NX oder steht ihr der neuen Technik eher skeptisch gegenüber? Schreibt es uns in die Kommentare!

 Autor:
Karim Ahsan 
Nintendo NX Boxart
Die letzten News zu Nintendo NX: RSS Feed
Screengalerien & Downloads zu Nintendo NX:
Leserhype abgeben , um das Spiel in den Nintendo NX Most Wanted zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von whitespecX
[02-06-2016 15:27] 
Ja, hätte ich sehr gerne. Super Mario 64 VR wäre ein Traum.
Den Display-Controller können sie behalten.
Editiert von whitespecX um 15:28
Kommentar von kaneda
[02-06-2016 15:31] 
MAAAANN Nintendo!! Macht doch erstmal ne grundsolide Konsole ohne irgendwelches gedöns und rüstet sie doch nach und nach auf. :/ Kein Wunder das man zur E3 dieses Jahr nix zu zeigen hat :((
Kommentar von macrozone
[02-06-2016 15:36] 
niemand erwartet doch von Nintendo eine stinknormale konsole, da kann man sich doch auch ne PS4 kaufen.

Ich mag die Idee handheld und konsole zu verbinden :-)
Kommentar von nintendoaner
[02-06-2016 16:36] 
Die Idee wäre geil. Stellt euch einen Controller mit Display vor, den man in eine Vorrichtung wie die Samsung Gear VR stecken kann und dann damit eine VR-Brille erhält.

Spinnen wir das mal weiter: Die Gerüchte reden ja schon lange von einem Hybriden aus Handheld und Konsole. Also könnte man unterwegs spielen, aber auch auf dem TV. Jetzt kommt noch ein Gestell für den Handheld dazu, welches diesen in eine VR-Brille verwandelt und BÄÄÄMM 3 Fliegen mit einer Klappe. Ich bin dafür! :) 

Das VR-Gestell könnte man auch relativ preiswert anbieten. Im Grunde ist das dann nicht viel mehr als Plastik mit zwei Linsen.
Kommentar von whitespecX
[02-06-2016 17:13] 

"nintendoaner"
Jetzt kommt noch ein Gestell für den Handheld dazu, welches diesen in eine VR-Brille verwandelt und BÄÄÄMM 3 Fliegen mit einer Klappe. Ich bin dafür! :)
Ich auch!!!!
Kommentar von Z.Carmine
[02-06-2016 18:06] 
Ich bin vor allem skeptisch.
VR in der Qualität des 3DS-3d-Effekts würde wohl kaum überzeugen?
Und den Handheld vors Gesicht schnallen klingt weder komfortabel noch wird die Auflösung des Handhelds so groß sein.

Einzig die verringerte Produktionsmenge halte ich für sehr glaubwürdig
Kommentar von Nev
[02-06-2016 23:06] 
Das wäre sehr merkwürdig weil Nintendo vor kurzen bekannt gegeben hat, das man VR für noch nicht Spruchreife Technologie hält die sich (noch) nicht durch setzen wird.
Aktuell @ GU