Project Cars erscheint nicht mehr für Wii U

News vom 21-07-15
Uhrzeit: 16:36
Studioleiter Ian Bell von den Slightly Mad Studios gab heute bekannt, dass die Rennsimulation Project CARS nicht mehr für Wii U erscheinen wird. Somit bleibt das Spiel nur Spielern auf Xbox One und PlayStation 4 vorbehalten. Als Grund gab er an, dass die Hardware der Wii U zu schwach sei und man lieber auf eine neue Hardware von Big N warten möchte. Damit wird wohl Nintendo NX gemeint sein.

 Autor:
Dominik Weber 
 Boxart
Screengalerien & Downloads zu :
  • Es wurden keine Screengalerien gefunden!
  • [0 Downloads]
Leserhype abgeben , um das Spiel in den Nintendo NX Most Wanted zu platzieren!
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von FK4life
[21-07-2015 16:44] 
Wer weiß ob es noch für eine nintendo plattform erscheint...
Kommentar von whitespecX
[21-07-2015 17:05] 
Bleiben noch der 90s Arcade Racer und FAST Racing NEO.
Kommentar von Spider-Man
[21-07-2015 19:28] 

Wenn Nintendo mit der NX nicht ein Feuerwerk abbrennt, dann war es dann für Nintendo als Hardware Hersteller für Heimkonsolen.....
Ich werde mir keine Konsole nur noch für die Nintendo Titel holen, die, welche mich wirklich interessieren sind dann leider rar gesäht. 3-4 Titel im Jahr reichen mir nicht um ein Anfangsinvest einer Heinkonsole zu tätigen.
Kommentar von nev
[22-07-2015 8:00] 
Nicht überraschend und trotzdem etwas schade. Da ich noch keine Wii U habe hat sich dieses Thema für mich wohl auch so langsam erledigt vor allem weil sie einfach nicht im Preis fällt und die NX bestimmt wieder abwärtskompatibel sein wird. 
Kommentar von TheRock
[22-07-2015 11:26] 
ich bezweifle dass die NX Abwärtskompatibel sein wird, falls es überhaupt ne Konsole wird, müsste man ja dann auch das Gamepad unterstützen.

und bzgl Project Cars is es nicht wirklich schade, das Spiel klang besser als es letztendlich war. nur als Kickstarter Backer der die WiiU Version haben wollte, wäre ich jetzt wohl richtig angepisst. hoffentlich bekommt der Entwickler auch eine saftige Rechnung dafür.
Kommentar von nev
[22-07-2015 17:55] 
Wobei fadt alle Spiele für die Wii U auch ohne das Pad spielbar sind. Ja die Frage ist inwiefern das Teil wirklich eine Konsole wird.
Aktuell @ GU